Die FAI tagte an der Mosel
Von Joachim Schaaf

In diesem Jahr fand unsere FAI-Jahreshauptversammlung vom 5.-7. Mai an der Mosel statt. Im Deutschherrenhof in Zeltingen-Rachtig, zwischen Bernkastel-Kues und Traben-Trarbach gelegen, wurden wir diesmal nicht nur mit Guinness vom Fass, sondern auch mit den örtlichen Weinen gut versorgt, vor allem mit Riesling-Wein. Wie man hört, hat darunter der Guinness-Konsum gelitten; das spricht aber nicht gegen das irische Stout, sondern zeigt die Hinwendung der FAIler zu lokalen Spezialitäten.

Besonders hervorzuheben ist in diesem Jahr der gute Besuch von Mitgliedern aus dem Ausland, besonders aus Irland. Wir sind zuversichtlich, dass allen die schöne Gegend des Moseltals gut gefallen hat, vor allem, weil das Wetter so wunderbar mitspielte und wir gleich am Freitag nach dem Abendessen das Bedürfnis hatten, den lauen Abend im Innenhof des ehemaligen Guts zu verbringen. Nachdem die Tage vorher eher kühl und regnerisch waren, war das ein echter Genuss und gab dem Wiedersehen mit alten Sammlerfreunden an diesem Frühlingsabend seinen zusätzlichen Reiz. Natürlich wurden auch die Gewinne unserer jährlichen Tombola vorher wieder ausgegeben, diesmal mit einem wesentlichen Anteil von irischen Ganzsachen.

Während am Samstagvormittag im Deutschherrenhof die Besichtigung und die FAI-Auktion stattfanden, waren die Erlebnishungrigen im „Damenprogramm“ unterwegs nach Bernkastel, hinwärts auf dem Schiff mit großartigen Ausblicken auf die Weinberge an den Hängen, zurück später auch teilweise mit dem Bus. Bernkastel-Kues ist ein lebhafter Ort mit viel Gastronomie und lebhaftem Treiben auf den Plätzen; die sonnige Fahrt war sehr lohnend.

Über die Mitgliederversammlung wird an anderer Stelle im Protokoll berichtet. Hier nur der Hinweis, dass die FAI im nächsten Jahr wiederum in einer herrlichen Landschaft tagt, nämlich in Herrsching am Ammersee vom 4.-6. Mai 2007, wohin sich bestimmt die Reise lohnt! Wir freuen uns besonders auf neue Gesichter!

Unser Festabend war kurzweilig wie immer. Wir danken besonders Michael Kelly, der jedem Gast einen irischen FDC (Easter Rising) mit zusätzlichem FAI-Cachet aus Dublin mitgebracht hatte! Und wir beglückwünschen das Ehepaar Kuipers aus den Niederlanden, die während des Festabends die Nachricht erhielten, dass sie Großeltern geworden sind, und spontan eine Runde spendierten. Herzlichen Dank! Auch die Fun-Auktion enthielt wieder attraktive Angebote, von Manfred Schollmayer gekonnt wie immer präsentiert, so dass es wieder ein langer Abend wurde.

Wer am Sonntag noch Zeit hatte, und das war erfreulicherweise doch eine große Gruppe, war unter der kompetenten Führung von Otto Jung in Trier unterwegs. Auf dem Programm standen vor allem Dom und Liebfrauenkirche und die Konstantinsbasilika, sowie nach dem Mittagessen in einem gemütlichen Gartenlokal die Kaiserthermen. Auch ein Aufstieg auf die Porta Nigra mit schönen Ausblicken durfte nicht fehlen.


Also ein schönes, interessantes und unterhaltsames Programm! Wir bedanken uns bei allen, die zum Gelingen beigetragen haben, und freuen uns auf das Wiedersehen im nächsten Jahr!

» Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues