Kurzbericht von der FAI–Jahreshauptversammlung 2005 am 29.04 bis zum 01.05.2005 im
Germanenhof in Sandebeck (nahe Paderborn)


24 Mitglieder waren gekommen, insgesamt kamen wir mit unseren Partnerinnen auf 37 Personen. Wir waren in einem großartigen Hotel mit geräumigen, gut eingerichteten Zimmern untergebracht. Das Hotel besitzt eine vorzügliche Küche. Die Teilnahme von Mitgliedern aus dem Ausland war geringer als in früheren Jahren, was sicher auch an den in dieser Gegend nicht so günstigen Flugverbindungen gelegen hat.

Das wichtigste Thema der Tagung waren die Neuwahlen. Allerdings ging dieser Tagungspunkt schnell über die Bühne, da alle Vorstandsmitglieder sich wieder zur Wahl gestellt hatten und einstimmig gewählt wurden. Auch die Leiter der Sonderdienste führen ihre Ämter weiter. Somit haben sich keine Veränderungen in der FAI gegeben.

Der diesjährige FAI-Preis geht an Maurice Barrett als Anerkennung für seine zahlreichen, oder besser zahllosen Artikel in der Harfe.

Mit der FAI-Medaille ehrte die Gesellschaft Frau Beatrice Hausherr für ihre Verdienste um die FAI, die sich in den vergangenen Jahren besonders in dem konstanten Aufbau einer gut gepflegten Homepage gezeigt haben.


Die nächste Jahreshauptversammlung wurde an die Mosel vergeben: vom 05. bis zum 07. Mai 2006.

Hier die Internet-Adressen:
» www.mosel-reisefuehrer.de/rachtig.htm für den Ort
» www.deutschherrenhof.de für das Hotel